Startseite
Aktuelles
Wir über uns
Bataillon
Kompanie Fernholz
Kompanie Klein
Kompanie Messmann
Kontakt/Impressum/Haftung
Sponsoren und Links
Gästebuch


Der Vorstand hat in seiner Sitzung am 30.10.2013 mehrheitlich entschieden, das diesjährige Preisschießen abzusagen. Zum einen ist genau eine Woche vorher die gemeinsame Weihnachtsfeier. Auch die Resonanz zu diesem Schießen fällt in den letzten Jahren sehr negativ aus. Und letztendlich kann es auch zu personellen Problemen unserer Wirtsleute kommen.


Zur Einstimmung auf eine schöne Weihnachtszeit wollen wir mit Euch eine Weihnachtsfeier feiern. Termin ist Samstag, 23.11.2013. Die Feier findet statt in unserem Bataillons-Lokal „Stiepeler Krug“. Es fängt an mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken ab 16.00 Uhr. Gegen 19.00 Uhr wird noch ein kleiner Imbiss gereicht. Musikalische Unterhaltung ist ab 18.00 Uhr vorgesehen. Und das Beste an der ganzen Geschichte, das alles kostet NIX - nur die von Euch konsumierten Getränke müsst Ihr natürlich selber zahlen. Und jetzt noch drei spezielle Hinweise:1. Für Kinder bis 12 Jahre wollen wir eine kleine Weihnachtstüte vorbereiten. 2. Für die Seniorinnen und Senioren unter Euch, die zu der Kategorie der Ü-70 gehören und nicht mehr so gut auf den Füßen sind, wollen wir einen Fahrdienst organisieren. Ihr werdet zu Hause abgeholt und bei Bedarf auch wieder dort hingebracht. 3. Die entsprechenden Partnerinnen/Partner, die dem Verein nicht angehören, können gerne mitkommen. Und daher ist zur genauen Planung eine verbindliche Anmeldung von allen erforderlich. Die Anmeldungen sollten bis spätestens 02.11.2013 eingegangen sein - entweder bei Beate Schneidereit oder bei Annette Fischer.



Am 07.09.2013 wurde in Anwesenheit der Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum, Frau Dr. Ottile Scholz das Vogelschießen eröffnet. Gegen 15.30 Uhr war es so weit; Weitmar hatte einen neuen König. Mit dem 87. Schuß fiel der Vogel und Meik Lechner löste den bisherigen König Stephan I. Bischoff ab. Der langjährige Bataillons-Schießwart nahm sich seine Lebenspartnerin Claudia Zeiske zu seiner Königin. Die Kompanie Klein im BSV Bochum Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V. ist Königs-Kompanie. Zu seinem Adjutantenpaar erwählte das neue Königspaar Stefan Sieberg und seine Lebenspartnerin Annette Fischer, die beide der Kompanie Fernholz angehören.
Die weiteren Trophäen wurden wie folgt abgeschossen: Ehrenscheibe der Ex-Könige und Ex-Königinnen - Beate Schneidereit, Ehrenscheibe - Hannelore Freitag, Krone - Sigrid Auferman, Zepter - Tatjana Hölper, Reichsapfel - Kelly Schawacht. Und hier endete die Frauenpower. Die Flügel teilten sich dann Claus-Dieter Nows und Marc Hölper auf.


Am Samstag, 26.10.2013 fand das zweite Bataillons-Vergleichsschießen im Bataillons-Lokal Stiepeler Krug statt. In der Gesamtwertung aus den Schießen im Februar 2013 und Oktober 2013 gab es folgende Ergebnisse: die Kompanie Klein erreichte mit 761 Ringen den dritten Platz. Den zweiten Platz belegt die Kompanie Messmann mit 764 Ringen. Als Gesamtsieger - wie auch in den Vorjahren - kam die Kompanie Fernholz auf insgesamt 778 Ringe. Sie konnte damit den Vorsprung aus dem ersten Schießen noch ausbauen.  Bataillonsmeister wurde nach mehrmaligem Stechen Klaus Aufermann von der Kompanie Messmann.



Am 28. April veranstaltete die Bochumer Maiabendgesellschaft das 624. Maiabendfest. An dem neu gestalteten "Einmarsch nach Bochum" hat auch das Bataillon Weitmar teilgenommen.



Trotz starken Regens und Gewitter am Freitag abend ist der Dämmerschoppen gut besucht worden. Auch der Schauer am Samstag mittag hat die Gäste nicht davon abhalten können, zusammen mit uns zu feiern. Auch viele Gastvereine haben ihre Verbundenheit mit dem Bataillon Weitmar gezeigt, und uns besucht. Und auf geht´s in die nächste Runde, dem 624. Maiabendfest.


Das Königspokalschießen fand am 24.03.2012 auf dem neu fertig gestellten Schießstand im Bataillons-Lokal Stiepeler Krug statt. Die derzeitige Königskompanie Fernholz konnte den bereits im vergangenen Jahr errungenen Pokal verteidigen. Zweiter wurde die Kompanie Klein gefolgt von der Kompanie Messmann.


Am 24.02.2012 hat das erste Bataillons-Vergleichsschießen des Bataillon Weitmar im Stiepeler Krug stattgefunden. Es gab folgende Ergebnisse:
Die Kompanie Fernholz erreichte 387 Ringe, gefolgt von der Kompanie Messmann mit 383 Ringen. 382 Ringe erzielte die Kompanie Klein.


Zum 01.01.2012 ist auch in der letzten Kompanie im Bataillon die Vorherrschaft der Männer gefallen. Die Mitglieder haben sich dazu durchgerungen, auch Frauen aufzunehmen. Damit existiert im BSV Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V. keine reine Herrenmannschaft mehr.


Die Jahreshauptversammlung des Bürger-Schützen-Vereins Bochum Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.V. hat am Samstag, 28.01.2012 um 19.00 Uhr im Bataillons-Lokal "Stiepeler Krug", Kemnader Straße 45 stattgefunden.
Es fand eine Wahl der Position eines zweiten Kassierers / einer zweiten Kassiererin statt. Neue zweite Kassiererin ist Claudia Zeiske.
Die Zusammensetzung des Vorstandes ist auf der Seite "Bataillon" zu ersehen.


Auf der Jahreshauptversammlung des BSV Bochum Weitmar-Mark und Neuling 1896 e.v. wurde ein neuer Vorstand gewählt. Der langjährige zweite Vorsitzende Manfred Gronostay hat sein Amt zur Verfügung gestellt. Zum neuen zweiten Vorsitzenden wurde der amtierende König Stephan Bischoff gewählt. Während der Versammlung wurde ein Mitglied besonders geehrt. Walter Hellmich gehört seit 75 Jahren dem Bataillon an. Des weiteren erhielt das Ehepaar Franz und Christiane Lechner anläßlich ihres silbernen Thronjubiläums einen Blumenstrauß.


Am 11.09.2010 um 15.20 Uhr fiel mit dem 73. Schuß der Vogel von der Stange und Weitmar-Mark und Neuling hatte ein neues Königspaar: Stephan I. Bischoff und seine Königin Stephanie I. Grünewald werden - mit Unterstützung durch das Adjutantenpaar Kai-Uwe und Monika Freitag - in den nächsten drei Jahren das Bataillon Weitmar repräsentieren. Das Königspaar gehört der Kompanie Fernholz an.


Am 20.03.2010 trafen sich die Schützenbrüder und -schwestern, um zum dritten Mal den Kaiserpokal des Kaiserpaares Wolfgang I. und Christina I. auszuschießen. Nachdem es der Kompanie Fernholz bereits vor drei Jahren gelang, den Königspokal in ihren Besitz zu bringen, war sie auch dieses Jahr erfolgreich. Nach einem spannenden Wettbewerb schafften es die Schützinnen und Schützen der Kompanie Fernholz, einen fast uneinholbar erscheinenden Vorsprung der Kompanie Klein aufzuholen und auch den Kaiserpokal in ihren Besitz zu bringen.